Hypnose-Coaching und Gesundheitsberatung – eine ideale Ergänzung

Als ich mit meinem Angebot als Hypnose-Coach startete wurde mir schnell klar, daß ich mit einem Großteil meines Angebots in der Gesundheitsprävention tätig bin und die meisten Klienten mehr benötigen und erwarten als nur Hypnose-Anwendungen und Coaching. Um mein Angebot ganzheitlicher zu gestalten, ergänzte ich meine Anwendungen sukzessive um Themen wie Ernährungsberatung, Bewegung, Pflege, Gesundheitscoaching etc. und startete mit einer Fortbildung zum Gesundheitsberater, die auch mir persönlich sehr hilfreich und wichtig ist.

Auch wenn die Zusammenhänge nicht auf den ersten Blick erkennbar sind, ergeben sich doch hilfreiche Synergien zwischen Hypnose und Gesundheitsberatung, mit denen ich sie bei Ihrem Anliegen noch besser unterstützen kann. Ein paar Beispiele:

Stress, Burnout-Prävention

Stress gehört zum Leben, sowohl positiver Stress (Eu-Stress) wie auch negativer Stress (Dis-Stress). Unser Körper benötigt den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung um fit zu bleiben. Gerade beim Thema Entspannung hapert es aber häufig: Haben Sie sich schon einmal sagen gehört, daß Sie keine Zeit haben sich Zeit für sich selbst zu nehmen, für Sport, Entspannung, Ausgleich? In diesem Fall ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Stress Sie krank werden läßt!

Sicher kennen Sie auch diese Situation: Stress am Arbeitsplatz, zum Essen und für Pausen keine Zeit. Also schnell mal Fastfood, Fertig-Futter oder „Nervennahrung“ (Süßigkeiten). Damit geben wir unserem Körper genau das, was er gerade nicht gebrauchen kann: Ungesundes Essen mit wenigen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Das führt meist zu einem schnellen Anstieg des Blutzuckers, damit auch zum schnellen Anstieg der Insulinsekrektion und nach kurzer Zeit dann auch zum schnellen Abfall des Blutzuckers – das nächste (Leistungs-)Tief mit Hunger kommt schneller als gewünscht.

Was würde passieren, wenn Sie sich etwas Gesundes in der Situation und die Zeit das Essen bewusst zu genießen gönnen würden? Vielleicht noch einen kleinen Spaziergang nach dem Essen? Das Essen würde nicht schwer im Magen liegen, der Stoffwechsel benötigt weniger Energie, es steht mehr Energie für andere Anwendungen zur Verfügung, man kann entspannen, beim Spaziergang die Gedanken ordnen und das Gehirn besser mit Sauerstoff versorgen und anschließend wieder konzentrierter und effizienter weiterarbeiten und sich somit Zeit und Arbeitsfehler sparen. Ganz nebenbei leben Sie damit auch noch deutlich gesünder und zufriedener.

Im Rahmen meines Angebots kann ich Ihnen helfen:

  • die wesentlichsten Stressoren ausfindig zu machen, die uns nicht immer bewust sind,
  • nach Lösungen zur Bewältigung zu suchen,
  • durch Tiefenentspannung in der Hypnose für eine erste Linderung sorgen,
  • Ihnen helfen eine Entspannungstechnik zu erlernen, die Sie auch in kurzen Arbeitspausen anwenden können,
  • Sie bei der Suche nach der richtigen Ernährung und Bewegung für Sie selbst in solchen Situationen unterstützen

u.v.m.

Gesundheitscoaching

Jeder kann in diese Situation kommen: Man wird krank, muß zu mehreren Ärzten, kommt mit der Krankheit nicht zurecht, muß Entscheidungen über die weitere Vorgehensweise treffen, ist jedoch von einer Vielzahl von Fragen und Problemen überfordert und weiß nicht mehr wo man anfangen soll.

Im Rahmen des Gesundheitscoachings kann ich Ihnen helfen

  • zu lernen die neue Situation anzunehmen und diese zu akzeptieren
  • Verhaltensänderungen vorzunehmen um das eigene Leben an die neuen Gegebenheiten anzupassen
  • Entscheidungen bezüglich der weiteren Vorgehensweise vorzubereiten
  • Ihre Ernährung an Ihre individuelle Situation anzupassen

u.v.m.

Rauchentwöhnung

Auch Rauchen hat viel mit Stress zu tun. Wenn Sie Raucher sind oder waren, kennen Sie sicher auch stressige Zeiten am Arbeitsplatz oder im Privatleben, in denen Sie sich eine Raucherpause gegönnt haben. Damit verknüpfen Sie in Ihrem Inneren die Themen Erholung und Entspannung mit dem Rauchen und der typischen Armbewegung, so daß Sie Rauchen später mit Entspannung in Verbindung bringen. Nach meiner Erfahrung ist das Durchbrechen von Gewohnheiten die größte Herausforderung bei der Raucherentwöhnung; an der Stelle kann ich Ihnen mit Hypnose sehr effizient helfen. Neben der Rauchentwöhnung in Hypnose kann ich Sie zudem wie weiter oben beim Thema „Stress“ beschrieben unterstützen.

Gewichtsreduktion

Ein sehr komplexes Thema! Heute weiß man, daß Übergewicht nicht darauf zu reduzieren ist, daß sich jemand nicht beherrschen kann. Das Wort „beherrschen“ sagt aber schon, daß mehr dahinter steckt: Warum hat der Eine mehr Appetit als der Andere? Warum haben manch Menschen Appetit auf gesundes Essen, Andere auf Ungesundes? Warum können die Einen ihr Essverhalten beherrschen aber Andere nicht?

Neben der Hynose-Anwendung unterstütze ich Sie auch dabei

  • die Ursachen ausfindig zu machen und zu bekämpfen,
  • bei der Optimierung der Ernährung und Bewegung, angepaßt an Ihre persönliche Situation,
  • bei der Auffindung von Ernährungsfehlern und Ernährungsfallen

u.v.m.

Hypnose-Coaching und Gesundheitsberatung ergänzen sich optimal!

Ich könnte diesen Beitrag beliebig fortsetzen. Mein Ziel des Beitrages war es die sinnvollen Zusammenhänge zwischen Hypnose-Coaching und Gesundheitsberatung in der Gesundheitsprävention deutlich zu machen. Ich denke Sie haben hiermit ein paar nachvollziehbare Beispiele erhalten.

Die Gesundheitsberatung soll zukünftig deshalb stärker in mein Angebot integriert werden, um Sie bei Ihrem Anliegen ganzheitlicher und damit besser und effizienter unterstützen zu können. Deshalb die Themen auch auf meiner Webseite in den kommenden Wochen entsprechend stärker gewürdigt.

Herzliche Grüße,
Ihr Jens Kirchner
http://www.Hypnosepraxis-Kirchner.de

Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

1.574Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>