Radio FFH Speck-weg-Check: Schlank im Schlaf (SiS) oder auch Insulin-Trennkost-Diät (6)

In der fünften und letzten Woche hat die FFH-Mitarbeiterin die Schlank-im-Schlaf-Diät getestet. Im Schlaf schlank werden ohne sich mit Sport zu quälen – wer träumt nicht davon? Damit ist die Schlank-im-Schlaf-Diät, auch SiS, Insulin-Diät oder Insulin-Trennkost-Diät genannt, ein Renner unter den Diäten. Nach Aussagen der FFH-Mitarbeiterin hat sie aber nicht alles aus dem Buch verstanden und ihrem Tagebuch kann man entnehmen, dass sie häufiger gesündigt hat – häufiger als sie denkt, denn Avocados zum Frühstück passen nicht, da Avocados ca 25% Fett enthalten! Unter dem Strich berichtet sie 200 Gramm innerhalb einer Woche abgenommen zu haben.

Die SiS-Diät wurde von Detlef Pape erfunden und wird in seinem Buch „Schlank im Schlaf: Die revolutionäre Formel: So nutzen Sie Ihre Bio-Uhr zum Abnehmen“ beschrieben. Unterschieden wird dabei zwischen 2 Stoffwechseltypen (die Ernährungswissenschaftler unterscheiden heute 3 Stoffwecheltypen, wobei Zwischenformen die Regel sind) abhängig davon ob der Körper mehr Kohlenhydrate beenötigt oder mehr Eiweiß. Zwischen den Mahlzeeiten sollen mindestens 5 Stunden Zeit vergehen, das soll den Insulinspiegel senken und helfen Fett abzubauen, da Insulin den Körper veranlaßt Fett einzulagern und die Fettzellen für mehrere Stunden verschließt. Zum Frühstück sind Kohlenhydrate erlaubt. An der Stelle empfehle ich auf Weißmehlprodukte zu verzichten, da ein schneller Blutzuckr- und Insulinanstieg erfolgt, anschließend der Blutzucker schnell abfällt und es dann zu starken Hungeranfällen kommen kann. Wer die 5 Stunden bis zur nächsten Mahlzeit durchhalten will, sollte auf Vollkornprodukte setzen, die eine längere Sättigung erwarten lassen. Mittags darf ausgewogen aber fettarm gegessen werden. Abends soll auf Kohlenhydrate verzichtet werden, das soll den Körper anregen Nachts an die gespeicherten Reserven zu gehen.

Die SiS-Diät ist umstritten, die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät von der Insulin-Trennkost-Diät ab. Es gibt viele Berichte, nach denen man damit langsam abnehmen kann. Man weiß inzwischen, dass das nicht auf die beschriebenen Effekte des Insulins zurückzuführen ist sondern vielmehr auf die vermehrte Eiweiß-Zufuhr am Abend, die schneller und länger ein Sättigungsgefühl erzeugt.

Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

1.553Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>